Telefon: 089 / 544 671 - 0

         |     Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Datenschutz     |     Intern     |     Sitemap     |     Fernwartung

SPENDE

Berufsbezogene Deutschförderung gem. §45a

Seit September 2016 bietet InitiativGruppe e.V. berufsbezogene Deutschkurse gem. §45a an. Die Kurse werden vom BAMF finanziert und bieten den Migranten und Flüchtlingen, die einen Integrationskurs abgeschossen haben, eine Möglichkeit ihre Deutschkenntnisse auf den Niveaus A2-C1 zu vertiefen. Ziel des Deutschkurses ist die Vorbereitung auf den Arbeitsmarktzugang.

Der Deutschunterricht umfasst 400UE oder 500UE, der Kurs schließt mit einer telc Prüfung ab.

 

Zielgruppe:

  • Personen mit Migrationshintergrund, die beim Jobcenter oder bei der Agentur für Arbeit gemeldet sind
  • Für die Kursteilnahme ist eine Zuleitung des/der Arbeitsvermittler*in der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters notwendig
  • Für Arbeitslose ist der Kurs kostenlos
  • Beschäftigte zahlen 2,32 € pro UE und können beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge die Berechtigung beantragen.

 

Kursinhalte:

  • Deutsch mit Berufsbezug
  • Vorbereitung auf die telc Prüfung
  • telc Prüfung

 

Kursstarttermine 2021:

vormittags

Mo-Fr        09:30-13:30

nachmittags

     Mo-Fr        14:00-17:15 Uhr

abends

 18:00-21:15
A2 Kurse

 

 

09.06.21 - 23.12.21 (Mi, Do, Fr)

   
ab 30.08.21 Vollzeit    

B1+ Kurse

 

 

17.05.21 - 16.09.21

07.06.2021 - 10.11.2021 07.07.2021 (3xWoche)
07.06.21 - 22.12.2021 (Mo, Di, Mi)    
28.06.21 -    

 

   

 

   
     
     

B2 Kurse

 

 

17.05.21 - 13.12.21 (Mo, Di, Mi)  25.05.2021 - 27.10.2021 21.06.21 - 16.05.22 500 UE (Mo, Di, Do)
18.05.21 - 10.02.22 500UE (Di, Do, Fr)    
07.06.21 - 08.10.21    
     
     
     
     
C1 Kurse 400 UE    
07.06.21 - 08.10.21 (9-13 Uhr)    
 

Einstufung und Beratung:

  • Nur nach Terminvereinbarung: 089 - 45 205 11 10 oder bbd@initiativgruppe.de
  • Kursanmeldung: Mo-Do 9-17 Uhr, Fr 9-14 Uhr

Bitte beachten Sie, ab 18.01. ist der Zutritt zur Schule nur mit einer FFP2-Maske gestattet.